ECOsoil 4.0 - Ein innovatives Forschungsprojekt zur Bodenbiodiversität - ist gestartet!

Wir freuen uns, dass unser Forschungsprojekt "ECOsoil 4.0" eine Förderzusage durch das ZIM (Zentrales Innovationsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) erhalten hat.

 

Das Ziel von ECOsoil4.0 ist es, unterschiedliche Biodiversitätsmuster in den obersten Bodenschichten verschiedener Landnutzungstypen zu studieren und den Zusammenhang mit verschiedenen Umweltfaktoren herzustellen. Durch die Kombination unserer DNA-Metabarcoding-Analyse mit einem maschinellen Lernansatz soll ein innovatives Werkzeug für das Monitoring und Vorhersage der Bodengesundheit entwickelt werden.


Das Projekt ist offiziell im September 2021 gestartet und nach Abschluss der Vorbereitungsphase haben wir im April 2022 mit unseren Partnern von Climate Farmers, Klim, HiPP Gruppe, foldAI und der Umweltbundesamt (Umweltprobenbank) die ersten Probenahmekampagnen gestartet. Die ersten Bodenproben sind schon in unserem Labor in Leipzig eingetroffen und sind bereit für die Metabarcoding-Analyse. Die ersten Schritte sind nun die Extraktion der DNA aus den Bodenproben und die Sequenzierung der DNA-Spuren von Tieren, Pflanzen, Pilzen und Bakterien. Wir sind gespannt, was wir finden werden!Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AIM - Advanced Identification Methods | Email: info[at]aim.science