DNA Metabarcoding basierte Analyse von Nahrungsnetzen

 

 

Die Untersuchung der Ernährung von Raupen kann eine herausfordernde Aufgabe sein, insbesondere in weniger bekannten Ökosystemen wie den Tropen. Infolgedessen wurden bisher nur sehr wenige Studien durchgeführt, die sich mit den Beziehungen tropischer Schmetterlingslarven zu ihren Fraßpflanzen befassen. Unsere DNA Metabarcoding Technologie ist perfekt geeignet, um das Nahrungsangebot tropischer Schmetterlinge mittels genetischer Analyse ihres Darminhalts zu untersuchen. Zum Beispiel verwendeten Wissenschaftler der Zoologischen Staatssammlung in München diese Technologie in einer kürzlich durchgeführten Studie, um die Wirt-Pflanzen-Beziehungen tropischer Motten zu untersuchen (siehe Hausmann et al. 2020, https://doi.org/10.1371/journal.pone.0224188).

 

Mithilfe von DNA Metabarcoding kann unser Team den Magen- und Darminhalt analysieren und die Raupenarten überall auf der Welt spezifizieren - sogar direkt vor unserer Haustür, wo wir viele land- und forstwirtschaftliche Schädlinge finden. Um unsere biologische Vielfalt zu erhalten, ist es sehr wichtig, verschiedene Lebensstadien der Tiere zu verstehen, was sie essen und wie sich Nahrungsnetze im Laufe des Jahres verändern.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AIM - Advanced Identification Methods | Email: info[at]aimethods-lab.com